Mein erstes Probetraining beim CrossFit Crefeld

In this video

Probetraining beim CrossFit Crefeld

Wie sagte einmal Napoleon Hill: “Warten Sie nicht. Es wird nie der richtige Zeitpunkt sein. Fangen Sie an, wo Sie sich gerade befinden, mit den Werkzeugen, die Ihnen zur Verfügung stehen und es werden sich bessere Werkzeuge entlang Ihres Weges finden!” Was motiviert uns eigentlich dazu jeden Tag aufzustehen, die Dinge zu tun die wir tun und wie steht es dabei mit unseren Gefühlen, unseren Emotionen? Was sind dabei unsere “Werkzeuge”, unsere Stärken und Ressourcen? Jeder Weg, jede Reise und jeder Neuanfang beginnt mit einem ersten Schritt und erfordert Selbstmotivation und Durchhaltevermögen. Niemand hat behauptet, dass es ein Neuanfang, in Form eines neuen Jobs oder einer neuen Lebensweise einfach sei. Die ersten Schritte sind die Schwierigsten. Wenn allerdings der Anfang getan ist, dann wird es immer leichter werden. So ist auch die Geschichte des Mädchens in dem Video. Sie hat große Angst davor, alleine ohne ihre Freundin, zum ersten Mal zum CrossFit Training zu gehen. Sie ist sehr unsicher und in ihrem Kopf spuken Geschichten, wie “die lachen bestimmt über mich, weil ich noch nie CrossFit gemacht habe und ich mich gar nicht auskenne”. Aus diesem Grund möchte sie nicht ohne ihre Freundin zu demTraining gehen. Wenn ihre Freundin als Unterstützung dabei ist, dann fühlt sie sich sicherer und nicht so angreifbar. Schlußendlich wird sie von ihrer Freundin im Stich gelassen, denn sie sagt ihr kurzfristig ab und kommt nicht. Das Mädchen wird aber vom ersten Moment an sehr freundlich vom Trainer und den anderen Trainierenden empfangen und kameradschaftlich ins erste Training aufgenommen. Sie merkt, dass die ganze Anspannung und die Sorgen völlig umsonst waren. Dieses Video verdeutlicht uns, dass wenn wir einen Schritt zu etwas Neuem und Unbekannten wagen, wir keine Angst davor haben dürfen. Wir müssen uns einfach trauen und es versuchen. Wir können uns nicht auf andere Menschen verlassen und uns nur dann etwas trauen, wenn wir von einer anderen Person Unterstützung und Hilfe bekommen. Wir sind alle für uns selbst verantwortlich und es liegt in unseren Händen, was wir aus unserem Leben machen. Traut euch was zu –  sei es eine Weltreise, einen Umzug in eine neue Stadt, oder einfach nur der Start mit einem neuen Hobby, wie das Mädchen im Video.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.