Die Fittaster – Wir besuchen real, doch wo ist unser Fittaste & Was ist Skinny Bitch?

In der aktuellen Folge von Fittaste, bekommt Ihr einen kleinen Einblick von einem ganz normalen Arbeitstag der „Fittaster“. In den meisten Firmen und Unternehmen geht man zur Mittagszeit in die Kantine und isst dort sein Mittagessen. Nicht so bei Fittaste.

Hier macht sogar einer der Gründer eine Runde durch das Büro und fragt jeden seiner Kollegen/innen, welches Gericht er oder sie heute haben möchte. Ausgesucht werden kann aus dem ganzen Sortiment von Fittaste – seien es die Shrimps Asia, Summer Beef oder doch Hähnchenbrust mit Brokkoli. Nach einem kurzen Gang ins gegenüberliegende Kühlhaus, wo die Gerichte gekühlt und gelagert werden, wird im Büro in geselliger Runde gegessen. Fittaste liefert gesundes Essen an jede Adresse – egal ob zu Euch nach Hause, zu Eurer Arbeit oder an einen Paketshop in Eurer Nähe. Mit Hilfe von speziellen Kühlkartonagen und Kühlakkus, müsst ihr Euch um Euer Essen keine Gedanken machen. Im Jahre 2014 hat alles ganz klein angefangen mit anfangs nur 15 Bestellungen. Mittlerweile hat Fittaste 1000 Bestellungen pro Woche und es wird immer mehr. Das Team besteht aus 25 Mitarbeitern und insgesamt wurden schon knapp 700.000 Essen verkauft. Es ist wirklich unvorstellbar, was sich in den letzten Jahren getan hat. Es besteht sogar schon die Möglichkeit Fittaste Gerichte im Einzelhandel, beispielsweise bei „real“ zu kaufen.

Other Channels

Comment (0)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.